Coldsetinnovation Fulda: Service-Partnerschaft vereinbart

Seit 2010 produziert eine KBA-Commander-Satellitenrotation bis zu 90.000 vierfarbige Zeitungen pro Stunde bei der Coldsetinnovation Fulda GmbH & Co. KG in Eichenzell. Jetzt gibt es dort einen Press-Support 24 mit Wartungen und Inspektionen.
Die hoch automatisierte, 2011 erweiterte Maschine besteht aus drei Rollenwechslern, drei Drucktürmen, einem KF-5-Falzwerk und zahlreichen Zusatzaggregaten zur Inline-Veredelung. Vor wenigen Tagen wurde nun die langjährige Partnerschaft durch einen umfassenden Servicevertrag vertieft. Wahl: „Wir arbeiten seit Jahrzehnten erfolgreich mit KBA zusammen und sind mit der Performance der Commander und der Service-Betreuung sehr zufrieden. Mit dem Servicevertrag möchten wir die Produktionssicherheit und -effizienz unserer Maschine weiter steigern.“

Die Vertragslaufzeit beträgt fünf Jahre und kann bis 2025 verlängert werden. Ab Anfang 2016 unterstützen die Würzburger Spezialisten das Technikerteam der Druckerei mit regelmäßigen Wartungen sowie mechanischen und elektrischen Inspektionen alle zwei Jahre. Daneben ermöglicht die Dienstleistung namens KBA Press-Support 24 rund um die Uhr an sieben Tagen der Woche bei technischen Problemen eine Online-Diagnose und Hilfe durch die Fernwartungsexperten des Würzburger Druckmaschinenbauers.
Bildtext. Über die Erweiterung der langen Partnerschaft durch einen mehrjährigen Servicevertrag freuen sich (Bild): Siegfried Wahl (vorne l., Prokurist der Coldsetinnovation Fulda) und Thomas Potzkai (Bereichsleiter bei KBA-Digital & Web Solutions für Service/Projektmanagement); hinten Matthias May (Servicemanager bei KBA-Digital & Web Solutions), Benjamin Köhl (Teamleiter Druck bei der Coldsetinnovation Fulda) und Michael Braun (Servicemanager bei KBA-Digital & Web Solutions).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*