Neuer Chef bei ABB Printing: Daniel Städeli übernimmt

ABB, einer der führenden Lieferanten von Automationslösungen für die Zeitungsindustrie, meldet einen Wechsel im Management des Geschäftsbereichs „Druckereien“. Mit 1. Jänner hat Damian Städeli (im Bild links) die Leitung übernommen.
Damian Städeli ist in der Zeitungsproduktionsindustrie bestens bekannt. Er arbeitet seit über 20 Jahren für ABB Printing und war bisher vor allem in den Bereichen Service und Verkauf tätig. In beiden dieser Tätigkeiten wurde sein ausführliches Know-how von den Kunden sehr geschätzt und dieses wird auch in seiner neuen Rolle von grossem Nutzen sein.
Er übernimmt die Rolle von Markus Greiner, der eine neue Herausforderung ausserhalb ABB Printing annehmen wird. ABB bedankt sich bei Markus Greiner für seinen enormen Einsatz und sein langjähriges Engagement für ABB Printing und wünscht ihm viel Erfolg in seiner zukünftigen Tätigkeit.
Herr Städeli freut sich auf die Herausforderungen in seiner neuen Rolle. „Wir haben unsere Organisation optimiert, um unsere Konkurrenzfähigkeit zu erhöhen und unsere langfristige Unterstützung unserer Kunden noch stärker in den Vordergrund zu stellen“, sagt Städeli. „Wir haben ein grossartiges Team, nicht nur in der Schweiz, sondern überall auf der Welt, und sind bestens ausgerüstet, um die Herausforderungen zu meistern, die auf uns zukommen.“
Der ABB Geschäftsbereich ‚Druckereien’ (www.abb.com/printing) ist ein führender Anbieter von Automationslösungen für die Zeitungsindustrie. Seine Lösungen steigern die Wertschöpfung, optimieren die Anlageninvestitionen und erhöhen Produktivität und Effizienz des gesamten Produktionsprozesses.
ABB (www.abb.com) ist weltweit führend in der Energie- und Automatisierungstechnik. Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden in der Energieversorgung und der Industrie, ihre Leistung zu verbessern und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren. ABB beschäftigt rund 140’000 Mitarbeiter in über 100 Ländern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*