Lösemittel-Verordnung für Heatset: kostenloser Leitfaden von Intergraf

Wie wenn es die Rotationsdrucker nicht schon schwer genug hätten – nun steht Ihnen neues Ungemach bevor. Alle Druckereien, die mehr als 200 Tonnen Lösemittel pro Jahr verbrauchen, müssen bis 2024 neue Betriebsbedingungen und Emissionsgrenzwerte erfüllen. Der europäische Branchen-Dachverband Intergraf hat deshalb, um die Umsetzung der neuen Anforderungen zu unterstützen, einen kostenlosen Leitfaden für Heatset-Drucker veröffentlicht.

Intergraf selbst war aktiv an der EU-Richtlinie über Industrieemissionen (IED) und deren Überarbeitungen beteiligt. Und auch, als die „European Commission Implementing Decision establishing Best Available Technique conclusions for surface treatment using organic solvents (EU/2020/2009)” angenommen wurde, um neue Anforderungen für High-Volume-Drucker (z. B. aus den Segmenten Tiefdruck, Flexodruck und Heatset-Offsetdruck) festzulegen.

Um die Umsetzung dieser neuen Anforderungen im Heatset-Offset zu unterstützen, gibt es nun einen Leitfadens von Intergraf: Best Available Techniques in Heatset: Praxis- und rechtliche Leitlinien. Der Leitfaden ist auf der Website verfügbar. Er soll Druckereien und auch die zuständigen Behörden bei der Umsetzung der EU-Vorgaben für den Heatset unterstützen.

Das Dokument enthält praktische Leitlinien (Teil 1) sowie einen Querverweis auf den Rechtstext (Teil 2), um sowohl eine technische als auch eine rechtlich korrekte Auslegung der neuen europäischen Anforderungen zu ermöglichen. Das Leitfadendokument verweist auf eine Vorlage für einen Solvent Mass Balance (auch Solvent Management Plan genannt), die auch die Anwendung der neuen Anforderungen unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*