Newspaper & Webtech Ausgabe 2-2016

Zum interaktiven E-Paper

Die Top-Stories dieser Ausgabe:

Drupa: Fokus Zukunftsthemen – Von Print 4.0 bis Functional Printing und 3D Druck

Mit neuer strategischer Ausrichtung, optimierter Laufzeit von elf Messetagen, neuem Erscheinungsbild und einem auf drei Jahre verkürzten Turnus geht am 31. Mai bis 10. Juni die nächste Ausgabe der drupa an den Start – heuer mit dem offiziellen Untertitel „internationale Leitmesse für Print und Crossmedia Solutions“. Unter dem Motto „touch the future“ will die die drupa die Innovationskraft der Branche in den Fokus stellen und gibt Zukunftstechnologien eine Plattform. Im Zentrum stehen vor allem Zukunfts- und Highlight-Themen wie print, packaging production, multichannel, 3D-printing, functional printing oder green printing. … Unsere Branche scheint auf der drupa in wahrsten Sinne des Wortes keine Rolle mehr zu spielen.

Die besten Zeitungen Europas: Die Sieger des 17. European Newspaper Award 2016

Bereits zum 17. Mal trafen sich vom 1. bis 3. Mai, auch heuer wieder in Wien, Europas Zeitungsmacher um am European Newspaper Congress die aktuellen Trends zu diskutieren – und die Sieger des European Newspaper Awards zu feiern. Die da sind: Kvinnheringen aus Norwegen, Ara aus Spanien, De Morgen aus Belgien und Expresso aus Portugal. Insgesamt nahmen 196 Zeitungen aus 26 Ländern am 17. European Newspaper Award teil. Lesen Sie hier auch über die aktuellen Trends, die sich aus den Einreichungen ablesen lassen.

Lieblingszeitung, Lieblingswerbung: Imprimerie de l´Avesnois startet Digitaldrucklinie

Bei der nordfranzösischen Druckerei Imprimerie de l’Avesnois/Digitaprint ist ein in Europa einzigartiger Digitaldruckworkflow eingeweiht worden. Seit Januar 2016 werden auf einer Prosper 6000C von Kodak mehrere Wochenzeitungen im Digitaldruckverfahren produziert. Das Inline Finishing übernimmt die FoldLine von manroland web systems. Die Investition verfolgt ein großes Ziel: den schrittweisen Übergang zum personalisierten Zeitungsdruck. Man ist von der Vision überzeugt, auf Zielgruppen abgestimmte, hyperlokale Verlagsinhalte und Werbung anzubieten. Geschäftsleiter Gilles Mevel macht da keine Ausnahme: „Sicher, als Pionier im digitalen Zeitungsdruck, der seine gesamte Auflage digital produziert, ist auch ein bisschen Abenteuer dabei. Wir werden jedoch den Beweis antreten, dass der Digitaldruck auf dem schrumpfenden Printmedienmarkt vielversprechende verlegerische und kommerzielle Perspektiven eröffnet“.

Geschmückte Braut: Abschiedsvorstellung für Kodaks Highend Inkjet-Drucksysteme

Die Eastman Kodak Company will trotz bemerkenswerter Verkaufserfolge – wie eben in Frankreich bei der Imprimerie de l’Avesnois – aus dem Enterprise Inkjet, also allen Prosper- und Ultrastream- Systemanwendungen, insbesondere auch für die digitale Zeitungsproduktion, austeigen. Wie es heißt führe man bereits Gespräche mit potenziellen Käufern über Angebote zum Erwerb dieses Geschäftsbereiches. Trotz – oder gerade wegen – des angekündigten Ausstiegs wird Kodak auf der Drupa erstmals weltweit seine neuen Ultrastream Technologie, die Inkjet-Technologieplattform der nächsten Generation, präsentieren. Aber auch Bekanntes in neuen Anwendungen wird zu sehen sein.

A Star is born: Bertelsmann Printing Group, Europas größte Druckereigruppe

Nach der Übernahme aller Anteile von Springer an Prinovis Ende vergangenen Jahres hat Bertelsmann den größten Druckerei-Verbund Europas gegründet: Der internationale Medien-, Dienstleistungs- und Bildungskonzern fasst seine Offset- und Tiefdruckaktivitäten zum 1. Januar 2016 unter einem gemeinsamen Dach zusammen. Mit der Bertelsmann Printing Group entsteht ein neuer Unternehmensbereich mit einem Umsatzvolumen von 1,7 Mrd. Euro und rund 9.000 Mitarbeitern. Die Gruppe vereinigt ein breites Druck- und Dienstleistungsangebot – von Vorstufenleistungen über den Druck bis hin zur Postauslieferung und Prospektverteilung für eine Vielzahl verschiedener Produkte wie Magazine, Bücher, Telefonbücher, Kataloge und Prospekte.

Size matters: Zweite 160-Seiten-Rotation für WKS

Der Rotationsdrucker Kraft-Schlötels in Wassenberg nahe Mönchengladbach und ein Unternehmen der WKS Druckholding, hat die zweite zweibahnige 80-Seiten-Lithoman mit insgesamt 160 Seiten geordert. Das Projekt der zweibahnigen 80-Seiten-Lithoman Anlagen mit insgesamt 4,5 Metern maximaler Papierbahnbreite setzt wahrlich erneut Maßstäbe im High-Volume Illustrationsdruck. Und auch für Manroland websystems als Hardware-Zulieferer. An den beiden WKS-Standorten in Wassenberg und Essen sind damit insgesamt acht Manroland-Rotationen von 32 bis 160 Seiten im Einsatz.

Holmen in Madrid, Burgo in Mantua, UPM in Schedt: keine Zukunft für Medienpapiere

Und was passiert, wenn doch wieder mehr Zeitungen und Magazine gelesen werden – oder der Hype um Verpackungspapier und Karton zum Waterloo wird? Die europäischen Papierhersteller denken momentan nicht daran sondern stellen in Europa eine Newsprint-Maschine nach der anderen still oder Verkaufen ihre Magazinpapierwerke. Allein in den letzten Monaten drei: Holmen in Madrid, Burgo in Mantua, UPM in Schedt. Und auch in den USA, UPM in Madison.

Weitere Top-Stories dieser Ausgabe:

WAN IFRA kehrt zum vierten Mal in Wien: Aufgepepptes Konzept mit Gratis-Konferenzen

Uni-Studie: Zwölf Thesen zur Zukunftsfähigkeit der Zeitung

Alle gegen Google und Konsorten: Großverlage rücken weiter zusammen

Strategie- und Chefwechsel bei ppi Media: Norbert Ohl hört nach 20 Jahren auf

Masar Printing & Publishing Dubai: Foldline ergänzt Digitaldruckstraße

Ausverkauf bei Österreichs Rollendruckern: Walstead übernimmt jetzt auch Leykam

DuMont bleibt Gedrucktem treu: Neue Rotation für Druck der Mitteldeutschen Zeitung

„Meilenstein” bei Star Tribune: Erste Manroland-Leitstände für Goss-Rotation

Doch nicht ganz Plug and Play… Retrofit bei Halifax Herald

Der Markt ist doch nicht voll: zweite 96-Seiten-Rolle für Em. De Jong

EAE-Weltpremiere in Düsseldorf: neue Kommandobrücke für Zeitungsrotationen

Siegwerk stößt Rollenoffset-Farbbusiness ab: Flint übernimmt Cold- und Heatset-Bereich

Funke Druck: Wachsendes Beilagenvolumen ist die Herausforderung im Versandraum

Abokupon: Print, E-Paper, online …damit Sie wissen was wirklich läuft…

 

Terminvorschau:

Die nächste Newspaper & Webtech PDF/E-Paper Version erscheint am 19. Juli 2016
Anzeigen- und Redaktionsschluss ist am 8. Juli 2016
Sonderthemen: Nachlese – Das war die Drupa für Rollendrucker
Neues von der Material-Front (Papier, Platten, Chemie)

Die nächste internationale Print-Ausgabe von Newspaper & Webtech erscheint am 26. September