Zwölfte Multicom-Anwendertage für Zeitungsverlage in Meran

Auf Einladung der Verlags-Softwareherstellers trafen sich rund 40 Teilnehmer aus Deutschland, Italien, Österreich und der Schweiz in Meran bei der Athesia-Unternehmensgruppe.

Diese gibt mit „Dolomiten“ die führende deutschsprachige Tageszeitung Südtirols und deren italienische Version heraus. Der Verlag nutzt dazu die Redaktions-/Anzeigen-Lösung N-Gen von Multicom. Der Software-Entwickler präsentierte Neuerungen der Version 12.

Neben der Anreicherung von Artikeln mit multimedialen Inhalten können jetzt auch Anzeigen direkt im Redaktionssystem mit Web-relevanten Zusätzen ausgestattet werden. Im Unterschied zu Artikeln, bei denen sich per Klick ein Lesemodus öffnet – z.B. ergänzt durch weitere Bilder oder Videos – gibt es im Fall von Anzeigen unterschiedliche Verhaltensweisen.

Mit der neuen Version können jetzt auch Bilder und Artikel manuell und automatisch verschlagwortet werden. Außerdem ist es in der Verlinkungs- und Dossierfunktion möglich, einen Artikel mit relevanten Tags zu versehen oder ihn einem Dossier zuzuordnen. Im Ergebnis zeigt das System dem Leser dann eine übersichtliche Auflistung aller Artikel mit den gleichen Tags.

„Die von den Anwendern auf den Kundentagen in Meran gezeigten Präsentationen, die täglich mit dem System arbeiten, verdeutlichten, wie nutzbringend N-Gen für die Redaktionen ist. Der konstruktive Austausch bei Athesia hat gezeigt, wie wichtig die persönliche Kommunikation zwischen den Usern und den Produktmanagern ist. Nach solch inspirierenden Kundentagen wissen wir immer besser, wo die Kundenwünsche liegen und wie wir diese mit neuen Entwicklungen bei N-Gen erfüllen können“, so Geschäftsführer Volker Wefelmeier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*