Zu hohe Entwicklungskosten: Kodak stößt Prosper-Bereich ab

DIGITALDRUCK Aktuelles

Die Eastman Kodak Company will aus dem Enterprise Inkjet, also allen Prosper- und Ultrastream-Systemanwendungen, insbesondere auch für die digitale Zeitungsproduktion, austeigen. Wie es heißt führe man bereits Gespräche mit potenziellen Käufern über Angebote zum Erwerb dieses Geschäftsbereiches. Die beinhalte alle PROSPER Druckmaschinenplattformen sowie die Eindrucksysteme der PROSPER S-Serie und verwandten Produkte.
Lesen Sie die ganze Story in der aktuellen Ausgabe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*