World News Media Congress 2018 findet in Portugal statt

Der Weltverband der Zeitungen und Nachrichtenmedien (WAN-IFRA) lädt die Weltpresse zum 70. World News Media Congress und zum 25. World Editors Forum ein, die vom 6. bis 8. Juni 2018 in Estoril, Cascais, Portugal, stattfinden werden.

Die Einladung wurde während des diesjährigen World News Media Congress und World Editors Forum in Durban, Südafrika, ausgesprochen, an dem 700 Verleger, Chefredakteure und andere Führungskräfte von Zeitungen aus der ganzen Welt teilnahmen.

„Es war Zeit für uns, nach Europa zurückzukehren, um unser 70-jähriges Jubiläum in einem Land mit einem außergewöhnlichen Erbe zu feiern“, sagte Vincent Peyrègne, CEO von WAN-IFRA. „Portugals lebendige Kultur und dynamische Medienszene sind der ideale Rahmen für das Gipfeltreffen der Nachrichtenmedien der Welt. Wie vor 70 Jahren sind wir an einem entscheidenden Moment angekommen, in dem das Vertrauen in anspruchsvolle Medienanbieter an Bedeutung gewinnt. Der Wandel des Geschäftsmodells, das früher hauptsächlich auf Werbeeinnahmen basierte und nun zunehmend auf Einnahmen durch Vertrieb und Paid-Content setzt, bringt eine grundlegende Umgestaltung unserer Branche mit sich, die sich zunehmend auf das Leser- und Nutzer-Publikum, neue Formen der Zusammenarbeit und Allianzen, sowie den engagierten, vertrauensbasierten Journalismus und Lösungen orientiert.“

Der 70. World News Media Congress findet im Kongresszentrum Estoril in der Stadt Cascais am Rande von Lissabon statt..

Die Veranstaltung wird partnerschaftlich mit dem portugiesischen Verlegerverband APImprensa organisiert.

„Wir hoffen, nicht nur zu einer unvergesslichen Feier des 70-jährigen Jubiläums der WAN-IFRA beizutragen, sondern auch die Beziehungen zwischen portugiesischen Verlagen und ihren Kollegen auf der ganzen Welt zu stärken“, sagte João Palmeiro, Präsident von APImprensa. „Wir danken WAN-IFRA für die Gelegenheit der Schaffung einer Debatten-Plattform, mit deren Hilfe zivilgesellschaftliche Gruppen, internationale Institutionen, Unternehmer und Zeitungsverlage gemeinsam die Werte einer freien, gesunden und unabhängigen Presse in der heutigen Gesellschaft erörtern können.“

Es ist das zweite Mal, dass der World News Media Congress in Portugal stattfindet. Bereits im Jahr 1986 war der Kongress in Lissabon zu Gast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*