WAN-IFRA kündigt neue Initiativen zur World Publishing Expo 2016 an

Druck Technologie

Mit neuen Ambitionen geht die WAN-IFRA, World Association of Newspapers and News Publishers, in die Vorbereitungen für ihre World Publishing Expo, vom 10. bis 12.Oktober, diesmal wieder in Wien. Tatsächlich war der Erfolg der letzten WPE in Hamburg ja nicht gerade berauschend. 7000 Besucher – so die offiziellen Zahlen – aus 79 Ländern hätten die 200 Ständer der Aussteller aus 22 Nationen besucht. Und die Stimmung war beileibe nicht euphorisch. Was wohl sicher auch an der allgemeinen Unsicherheit der Newsbranche liegt…
Die World Publishing wird jedenfalls ein aufgepepptes Konzept präsentieren, allen voran mit zwei neuen Konferenzen DIGITAL MEDIA WORLD und PRINT WORLD mit von Experten geführten Touren  „voll fokussiert auf die Bedürfnisse der Medienmacher und konzentriert auf das bestmögliche Expo-Erlebnis“. Die Konferenzen, für Besucher gratis und auf einer Bühne inmitten der Halle installiert, soll Top-Keynote-Vorträge bieten und die brennendsten Themen der Industrie zur Diskussion stellen. Jede der 90-minütigen Sessions wird zwischen den beiden Programmen alternieren und den Teilnehmern ermöglichen, im Anschluss auf einer themenbezogenen Guided Tour die relevanten Aussteller sowie ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen zu entdecken.
WAN-IFRA-Experten werden diese kostenfreien Guided Tours begleiten und den Teilnehmern mit Informationen und Antworten aus einer neutralen Perspektive beratend zur Seite stehen.
Zudem bietet die World Publishing Expo 2016 einen Business-Matchmaking-Service zwischen Ausstellern und Besuchern, die wiederum WAN-IFRA-Experten für eine Gratis-Beratung zu diversen Themen buchen können. Zudem werden die Gewinner der World Digital Media Awards und die neuen Mitglieder des International Newspaper Color Quality Club auf der spannenden TECH NITE-Abendveranstaltung gefeiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*