WAN IFRA in Nöten: WPE in Wien ohne Heavy Metal-Aussteller

Die WAN IFRA hat mit ihrer World Publishing Expo, geplant vom 10. bis 12. Oktober in Wien, offensichtlich massive Probleme. Wie angedroht machen die Maschinenzulieferer ernst und werden diesmal als Aussteller nicht dabei sein. So haben Ferag, Müller Martini, KBA und Manroland ihre Teilnahme abgesagt bzw. überhaupt nicht angemeldet. Auch bei Goss International will man diesmal auslassen. Und auch ABB wird „zu 80 Prozent“ nicht dabei sein.
Manfred Werfel, WAN IFRA Vize-CEO und Executive Director, Global Events, war die letzen drupa-Tage auf der Veranstaltung unterwegs um den Unternehmen „Kompromissvorschläge“ zu unterbreiten. Wie die aussehen und was Werfel letztendlich ausrichten konnte lesen Sie im nächsten Update.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*