Skyfall von Ferag: Fliegende Druckplatten haben Premiere bei Springer

VORSTUFE Installationen

Als Premiere im Druckbereich präsentierte Ferag auf der World Publishing Expo 2015 im Oktober das Transport-, Sortier- und Puffersystem Skyfall. Der weltweit erste Betrieb, der das neue System im Druckbereich einsetzt, ist die Axel Springer Offsetdruckerei Ahrensburg. Sechs Skyfall-Linien transportieren dort über rund 2000 Druckplatten täglich von der CtP-Abteilung an die darüber liegende Zeitungsdruckmaschine.
Die belichteten Druckplatten werden vom Personal in einen Behälter gelegt und via Skyfall in das obere Geschoss transportiert. Dort entnehmen die Drucker die Platten und befestigen sie auf den Plattenzylindern. Beim Plattentransport wird eine Höhe von acht Metern überbrückt. Im Interesse der Energieeffizienz nutzt Skyfall in fallenden Streckenabschnitten die Schwerkraft und verzichtet auf elektrische Antriebe. Dank Skyfall erspart man den manuellen Transport dutzender Druckplatten pro Nacht.
Wobei aber Skyfall nicht nur für die Druckindustrie entwickelt wurde. Grundsätzlich plant Ferag es in allen Geschäftsbereichen einzusetzen, an denen Dinge von A nach B transportiert werden müssen. Im Verpakkungsbereich sind solche Ferag-Anlagen bereits mehrfach im Einsatz.

Im Bild: Das Transportsystem Skyfall von Ferag ist Verpackungsbereich bereits mehrfach im Einsatz, im Druckbereich transportieren erstmals sechs Skyfall- Linien bei Axel Springer in Ahrensburg die Druckplatten von der CtP-Abteilung an die Druckmaschinen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*