Parallax Capital Partners übernimmt Quark Software

Neue Ressourcen für Wachstum von Quark im Bereich Content Automation.

Quark Software Inc. hat mit der Private-Equity-Gesellschaft Parallax Capital Partners, LLC (Los Angeles) einen neuen Eigentumer und wechselt somit von einem Private-Equity-Fond (Platinum Equity) in den nächsten. Platinum Equity (Beverly Hills) hat das Unternehmen 2011 aus dem Mehrheitsbesitz der Familie des ehemaligen Quark-CEO Fred Ebrahimi übernommen hatte.

Laut Medienberichten soll der Präsident und CEO von Quark, Ray Schiavone, dem Unternehmen erhalten bleiben, ebenso wie das gesamte Management-Team und die weltweit 300 Angestellten von Quark. Der frühere Publishing-Pionier hatte sich in jüngster Vergangenheit vor allem auf das Geschäft mit transformatorischen Content-Automation-Lösungen für Großunternehmen, Organisationen und Konzerne fokussiert und quasi „neu erfunden“. Flaggschiff und Kerntechnologie blieb dabei aber immer die Layout- und Designsoftware Quark Xpress, auch wenn heute nur noch etwa ein Drittel der Umsätze mit dem traditionellen Publishinggeschäft gemacht wird, wie Schiavone bestätigt. Eine neue Version von Quark Xpress ist erst vor wenigen Wochen veröffentlicht worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*