Mediaprint automatisiert die Palettierung am Standort Wien

ENDSTUFE Installationen

 

 

Täglich verlassen bis zu 60 000 Pakete von Tageszeitungen und Zeitschriften das Wiener Druckzentrum des Mediaprint Zeitungs- und Zeitschriftenverlags. Bisher wurde das Palettieren der Pakete manuell gehandhabt. Um diesen Prozess zu rationalisieren, hat sich das Wiener Druckhaus für einen SCP – Schur Compact Palletizer – entschieden.

Das Palettiersystem des schwedischen Herstellers Schur Packaging Systems zeichnet sich durch seinen geringen Platzbedarf aus. Dank seiner kompakten Bauweise kann das System einfach an die Platzverhältnisse in den Produktionslokalen des Wiener Druckzentrums angepasst werden. Auch die Zuführung der Leerpaletten wurde neu durchdacht und an die gegebenen Voraussetzungen angepasst.

“Viele der Tageszeitungen, die unser Druckhaus verlassen, enthalten Beilagen. Dies führt dazu, dass die Pakete sehr unterschiedlich gestaltet sein können und ein Palettieren der Pakete nicht immer völlig mühelos ist. Das Palettiersystem der Firma Schur kann diese Herausforderung jedoch meistern“, erläutert Ernst Mühlmann, Bereichsleiter bei Mediaprint. „Ein weiterer wichtiger Punkt, der für die Automatisierung des Palettierens spricht, sind die Arbeitsbedingungen für unsere Mitarbeiter. Dank des Palettiersystems werden dem Bediener schwere körperliche Arbeiten abgenommen, was zu einem besseren Arbeitsumfeld beiträgt“, so Herr Mühlmann abschließend. Das neue Schur Palettier-System wird Ende 2016 in Wien in Betrieb genommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*