Kodak: Neue Platten für Zeitungs-und Illustrationsdruck

Während Kodak sein Inkjet-Portfolio bereinigen möchte, will man weiter im Verbrauchsmaterial und Druckplattengeschäft aktiv bleiben – insbesondere im Zeitungs- und Illustrationsdruck. Und da hat das Unternehmen ja unlängst zwei neue Druckplatten angekündigt, die noch im Laufe des Jahres verfügbar sein sollen.
Die neue Kodak Libra VP ist eine violettempfindliche Offsetdruckplatte für die Zeitungsproduktion und Semicommercial-Anwendungen. Diese kann sowohl mit einer konventionellen Plattenverarbeitung, als auch mit einem einfachen „easy chem-Prozess“ druckfertig gemacht werden. Zugleich kündigt Kodak mit der Electra Max eine Thermoplatte an, die eine hohe Auflagenleistung ohne Einbrennen vor allem für Druckereien bieten soll, die UV-härtende Druckfarben verwenden. Die Platte eignet sich für den Illustrations-Rollenoffsetdruck und den Bogenoffsetdruck, dort insbesondere für den Verpackungsdruck.
Einer der ersten Test-Anwender der Libra-VP-Platte ist übrigens die Deister- und Weserzeitung in Hameln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*