Dubai Media startet Smart Printing Services

DIGITALDRUCK Installationen

(Oktober 2015) Dubai Media Inc (DMI) die größte Mediengruppe im Nahen Osten, ist in den digitalen Zeitungsdruck eingesteigen und hat dafür von Kodak eine PROSPER 6000C Druckmaschine von Kodak angeschafft. Im Rahmen eines „Smart Printing Services“ in den Vereinigten Arabischen Emiraten soll die Produktion von Zeitungen, die auf individuelle Leserinteressen zugeschnitten sind, aufgenommen und weitere hochmoderne Druck-Services eingeführt werden.
Faisal Bin Haider, Geschäftsführender Direktor Druck & Vertrieb, sagt: „Gemäß der Vision der Regierung von Dubai, eine intelligente Stadt zu erschaffen und ihren Einwohnern hochwertige Dienstleistungen zu bieten, haben wir uns zu diesem Investment entschlossen. Damit wird die Masar Printing and Publishing Company, der Druck-Geschäftsbereich von DMI, Lesern die Möglichkeit bieten können, Themen auszuwählen, die sie besonders interessieren. Sie können sich dann eine individualisierte Zeitung nach Hause liefern lassen, die ihre favorisierten Themen enthält.“ Zusätzlich soll die neue Digitalmaschine Masar in die Lage versetzen, hochwertige Bücher on demand zu drucken und neuen Anforderungen in der Direktmailing-Produktion zu entsprechen.
Masar ist bereits seit 2007 Kunde von Kodak und setzt gegenwärtig zahlreiche Kodak Produkte in der eigenen Fertigung ein, darunter die digitale NEXPRESS Produktionsfarbdruckmaschine, MAGNUS VLF, GENERATION NEWS und TRENDSETTER 800 Plattenbelichter, das KODAK PRINERGY CONNECT Workflow System, die prozessfreien KODAK SONORA XP und News Platten sowie die KODAK THERMALNEWS GOLD Platte
Philip Cullimore, Managing Director, EAMER, Kodak. „DMI wird als erster Druckpartner in der EAMER-Region die neue PROSPER 6000C Druckmaschinentechnologie einsetzen, um den Anforderungen eines effizienten Drucks von Zeitungen und Verlagsprodukten nachzukommen. Die außergewöhnlichen Qualitätsanforderungen, die bei der Smart Printing Services-Initiative gestellt werden, lassen sich mit einer Druckmaschine erfüllen, die hinsichtlich Qualität und Produktivität eine der besten Lösungen darstellt.“
Heutzutage investieren Druckunternehmen in Technologien, die den Grundstein für den zukünftigen Geschäftserfolg legen. Im Bereich des Drucks von Büchern suchen Betriebe nach Möglichkeiten zur Erweiterung ihres Umsatzpotenzials durch ein Engagement in der profitablen Kleinauflagenproduktion. Diese Print-on-Demand-Aufträge senken Lagerhaltungskosten und ermöglichen den Druck kleinerer Auflagen auf Abruf gemäß spezifischer Bestellungen. Mit den KODAK PROSPER 6000 Druckmaschinen lassen sich Bücher in Auflagen von bis zu 3.000 Exemplaren wirtschaftlich produzieren – in einer Qualität, die dem Offsetdruck bis zum 80er Raster entspricht. Zusätzlich können diese Maschinen Monat für Monat viele Millionen offsetähnlicher Seiten drucken und Kosten reduzieren, die aus dem Veralten und der Lagerhaltung von Büchern resultieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*