Druckereischließung belastet das Ergebnis bei Ringier

Die Schweizer Mediengruppe Ringier konnte im Geschäftsjahr 2017 den operativen Gewinn steigern: Das Ebitda (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) betrug mit umgerechnet 93,4 Mio. Euro elf Prozent mehr als im Vorjahr. Dies geht aus einer Pressemitteilung von Ringier hervor. Presseberichten zufolge dürfte Ringier allerdings unter dem Strich Verluste gemacht haben.

Weiterlesen