64-Seiten-Rotation für Hess in Brimfield, Ohio

DruckHeatset Installationen

Manroland web systems gibt den Verkauf einer LITHOMAN Offsetrotation mit vier Druckeinheiten an Hess Print Solution in Ohio (USA) bekannt. Die Druckmaschine wird mit dem neuesten Inline Control System ausgestattet sein.
The Press of Ohio (TPO) wurde 1985 in Brimfield, Ohio, gegründet und war für ihre hochkarätige Arbeit in den Bereichen Gesundheit, Bildung, Biotechnologie und vertikale Industriemärkte bekannt. Mit einer leidenschaftlichen Einstellung zur Kundenbetreuung begrüßte TPO neue Technologien und ausgeklügelte Systemsteuerungen. Im Jahre 2013 wurde Hess Print Solutions von Bang Printing erworben, ein bedeutender Anbieter von gebundenen und broschierten Büchern mit Sitz in Minnesota. Nebst zwei hochmodernen Produktionsanlagen in Brainerd, Minnesota, betreibt Bang Printing darüber hinaus eine moderne Druck- und Abwicklungsproduktionsstätte in Valencia in Kalifornien. Die zusammengeschlossenen Unternehmen liefern einem vielfältigen Bestand an nationalen Kunden ein breites Spektrum an Printkommunikationsprodukten und damit verbundene Lösungen.
Die LITHOMAN für Hess Print Solutions ist eine 64-Seiten Anlage mit vier Druckeinheiten, einer Bahnbreite von 1.905 mm und zwei Falzwerken. Die Auswahl der Maschine beruhte auf mehreren Faktoren. „Unser Besuch der Fertigungsanlage von manroland web systems war wirklich beeindruckend, auch, um die äußerst hohen Standards, die sie bei der Produktion der Druckmaschinen einhalten, zu verstehen. Wir haben zudem Zeit mit den Besitzern einiger Druckereien verbracht, die LITHOMAN Druckmaschinen nutzen, und die uns fest davon überzeugt haben, dass uns unsere Wahl der LITHOMAN auf ein noch höheres Produktivitätsniveau bringen wird.“ erklärt Chris Kutzman, Präsident/CEO/Inhaber von Bang Printing.
Durch die Konzentration auf die Verwendung der besten Workflow-Systeme und produktivsten Produktionsprozesse und -anlage, die auf dem Markt verfügbar sind, hat Hess Print Solutions großen Erfolg und hohe Rentabilität erfahren. Auf Grundlage dieser Ausrichtung hat das Team bei manroland web systems ein kundespezifisches Autoprint Paket entwickelt, das die Systeme DynaChange, InlineCutoff Control Dynamic, InlineRegistration Control mit Color Balance Control, InlineFanout Control, InlineDensity Control, AutoJobChange, und WasteGate Control beinhaltet.
Die Druckmaschine wird außerdem mit einer hochautomatisierten Weiterverarbeitungslösung von RIMA-System arbeiten. Anlage und Weiterverarbeitung kommunizieren hier durch eine intelligente Schnittstelle, wodurch ein durchgängiges Automatisierungslevel  inklusive automatischer Geschwindigkeitsanpassung, Makulaturkontrolle und guten Exemplarzahlen für die gesamte Anlage erreicht wird. Im Herzen des Weiterverarbeitungssystems stehen zwei RS 610 HS Kreuzleger mit automatisierter Palettierung und Palettenhandling, was zudem die automatische Palettierung der Kreuzlegerproduktion ermöglicht. Das ergonomische  Design der Weiterverarbeitung bietet einen optimalen Workflow mit schnellem Zugang zu den Staplern und eine einfache Interaktion für die Bediener von Druckmaschine und Weiterverarbeitung. Hess Print Solutions wird sich die führenden Technologien von manroland web systems und RIMA-SYSTEMS im Bereich des Hochgeschwindigkeits- und High-Volume-Drucks zunutze machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*